Kongregation der Töchter der Göttlichen Liebe - Austria

125. Todestag unserer Gründerin

125. Todestag unserer Gründerin, Dienerin Gottes Mutter Franziska Lechner


Die Wettervorhersage war nicht sehr ermutigend gewesen und die Generaloberin Sr. Maria Dulce Adams und die Generalrätin und Sekretärin Sr. Martina Holzer, hatten auf ihrer Anreise von Rom bei der Alpenüberquerung Neuschnee aus nächster Nähe erlebt. Aber wir lassen uns nicht entmutigen. Und siehe da: es war kühl und trüb, aber es blieb trocken. Die Bläsergruppe aus dem Schneeberggebiet, die unsere Gebetsrasten begleitete, wurde sehr bewundert.
In St. Josef feierte der Bischofsvikar für den Süden der Erzdiözese des Vikarites Unter dem Wienerwald KR P. Petrus Hübner OCist die hl. Messe in der gut besetzten Kapelle, assistiert von Herrn KR MMag. Dr. Josef Welkhammer und Kaplan Valentin.
Nach der Eucharistiefeier berichtete Sr. Lucyna Mroczek, verantwortlich für den Ablauf des Seligsprechungsverfahrens für Mutter Franziska, vom Stand der Dinge.
Sr. Faustyna, Novizin aus Krakau, trug das Kreuz einem langen Zug voran, der auf dem Weg zum Freidhof den Kreuzweg betete.
Dann kam die Agape und die Zeit der fröhlichen Begegung. Kandidatinnen aus unterschiedlichen Provinzen freundeten sich an, alle suchten eingerostete Sprachkenntnisse hervor und mit viel Gelächter wurden alte Kontakte wiederbelebt. Man verträgt sich so gut, wenn man sich einander so selten sieht. Wie schön, dass wir so viele sind.
Zeit zum Aufbruch, viele haben eine weite Heimreise vor sich. Lebt wohl und seid behütet. Spätestens im April 2020 sehen wir uns wieder.

/Text: Sr. M. Magna Andre/

Zu den Foto´s...

/Fotos: Frau E. Fürst und Eigenaufnahem der Schwestern/